Aktuelles aus der Johannes Brahms-Stiftung


In welchem Umfang konnte die Stiftung helfen?

Durch Ihre Unterstützung konnten wir in 2016 und 2017 sechzehn Musikerinnen und Musikern finanziell unter die Arme greifen.

Deren Zusammensetzung ist international: Sie stammen unter anderem aus Israel, mehreren europäischen Ländern, China und Südkorea sowie aus Deutschland.

 

Schön, dass Ihr in Hamburg seid!

 

Die Spendenbeiträge sind in den vergangenen Jahren leicht angestiegen.

Vielen herzlichen Dank dafür!

 

Welche Projekte wurden gefördert?

Einige Studierende konnten wir bei Anschaffung neuer Instrumente unterstützen, anderen wurde die Teilnahme an Meisterkursen ermöglicht. Mit Ihrer Hilfe hat sich eine Studierende das Flugticket für ihr Preisträgerkonzert finanziert.

Da die Lebenshaltungskosten in Hamburg ja bekanntlich recht hoch sind, konnten wir in manchen Fällen auch mit einer kleinen Finanzspritze weiterhelfen.

 

Welche Kosten fielen an?

Für den Betrieb der Website, Depotgebühren und sonstige Kosten fielen in 2016 und 2017 insgesamt 283 EUR an. Weiterer Verwaltungsaufwand entstand nicht, da alle Vorstandsmitglieder ehrenamtlich arbeiten.

 [Juni 2018]